Getreidetechnik von RIELA schon bald in Ghana?

 

 

Togbui Ngoryifia Céphas Kosi Bansah ist der König der rund 200.000 Einwohner umfassenden Gruppe der Hohoe Gbi Traditional. Diese Gruppe gehört zum Volk der Ewe in Ghana.
Der König regiert sein Volk von Deutschland aus. Der gelernte Landmaschinen- und Kfz-Mechaniker lebt seit 1970 in Ludwigshafen. Hier betreibt er eine Auto-Werkstatt. Sein Volk, für das er Spenden für Hilfsprojekte sammelt, regiert er in seiner Freizeit.
Dem König ist nicht verborgen geblieben, dass sich Karl-Heinz Knoop intensiv, und mehr und mehr erfolgreich, mit neuen Ansatzmärkten in Afrika beschäftigt. Getreidetechnik für den Erhalt der Ernte sieht auch der König für sein Volk als dringend notwendig. Und da Karl-Heinz Knoop nicht nur durch Maschinen, sondern auch durch Ausbildung die Effektivität der Farmer steigern will, wurde das Interesse des Königs an RIELA–Produkte noch gesteigert.
Mit Besichtigungen der RIELA-Ausstellungshalle in Püsselbüren und der des Produktionsbetriebes in Riesenbeck endete der königliche Besuch bei RIELA.


König Bansah besucht RIELA König Bansah besucht Riela
Mit allen königlichen Insignien besuchte der König RIELA.

Mit allen königlichen Insignien besuchte der König RIELA.

   
König Bansah besucht Riela König Bansah besucht Riela

Interview mit einem regionalen TV-Kanal.

 

Auch über humanitäre Hilfsprojekte wurde der König unterrichtet.